Zum Inhalt springen

Besondere Angebote

Das Fort- und Weiterbildungsprogramm für das Jahr 2019 beinhaltet Angebote aus den Fachbereichen von Theologie, Philosophie und Psychologie. Die vorgenommene Einteilung in vier Perspektiven soll verdeutlichen, dass unser Glaube der entscheidende Bezugspunkt für unser Leben ist und bleibt. .pdf zum Download

13.09.2019

"Gott ist tot! Gott bleibt tot! Und wir haben ihn getötet!"

Friedrich Nietzsche: Atheist oder radikaler Gottsucher? Mit dem radikalen Gegensatz zwischen Dionysos und dem gekreuzigten Christus skizziert Nietzsche mit geniehafter Sprache die philosophischtheologischen Entwicklungen der (Post-)Moderne. In heutiger Zeit, wo Menschen scheinbar in keiner Weise Gott vermissen, Kirchgang, Theologiestudium und priesterliche Berufung als exotische 'Auslaufmodelle' gesehen werden, gilt es, sich dieser Weichenstellungen zu vergewissern.
13.09.2019

Ein Ruhetag im Schloss

Der "Ruhetag im Schloss" ist eine Einladung, sich selbst ein außergewöhnliches Geschenk zu machen – für einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!
25.09.2019

Die Herausforderung der Teamarbeit für Hauptamtliche in der Kirche (Modul 4)

Die Seminarreihe will helfen, einen Blick zu gewinnen für die Chancen und den Sinn von Teamarbeit. Dabei geht es um grundlegende Erfahrungen aus der Organisationsentwicklung, um psychologisch-therapeutische Einsichten und Hilfestellungen und um die konkrete theologisch-spirituelle Sinndeutung des Teamgeschehens vor Ort.
27.09.2019

Chemie trifft Spiritualität. Geistliche und chemische Prozesse. Ein Experiment

Studientag für Geistliche Begleiter(innen). Der Studientag dient dazu, sich deutlicher bewusst zu werden, was ein geistlicher Prozess ist und was er sein kann. Welche Rolle spielen dabei äußere Faktoren und die innere Disposition. Um diese und ähnliche Fragen geht es an diesem Tag.
12.10.2019

Ein Ruhetag im Schloss

Der "Ruhetag im Schloss" ist eine Einladung, sich selbst ein außergewöhnliches Geschenk zu machen – für einen Tag aus der Geschäftigkeit des Alltags heraustreten und den Blick auf das eigene Leben neu ausrichten!
22.10.2019

"Gott ist tot! Gott bleibt tot! Und wir haben ihn getötet!"

Friedrich Nietzsche: Atheist oder radikaler Gottsucher? Mit dem radikalen Gegensatz zwischen Dionysos und dem gekreuzigten Christus skizziert Nietzsche mit geniehafter Sprache die philosophischtheologischen Entwicklungen der (Post-)Moderne. In heutiger Zeit, wo Menschen scheinbar in keiner Weise Gott vermissen, Kirchgang, Theologiestudium und priesterliche Berufung als exotische 'Auslaufmodelle' gesehen werden, gilt es, sich dieser Weichenstellungen zu vergewissern.

Die nächsten Termine

Seite 1 von 3 1 2  3 >>

Freitag, 13. September
Ein Ruhetag im Schloss
Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg
Mittwoch, 25. September
Freitag, 27. September
09.00 Uhr
Samstag, 12. Oktober
09.30 Uhr
Ein Ruhetag im Schloss
Ort: Tagungshaus Schloss Hirschberg
Freitag, 18. Oktober
Dienstag, 22. Oktober
09.00 Uhr
Mittwoch, 23. Oktober
09.00 Uhr

Seite 1 von 3 1 2  3 >>

Antrag auf Fortbildungsmaßnahme

Für pastorale Mitarbeiter/innen steht das Formular im Intranet als download unter Dienstgeber/Formulare zur Verfügung.