Zum Inhalt springen

Seelsorge als Sinnsorge

22. März 2020   - 24. März 2020 Beginn: 19.00 Uhr

 

Einführung in die Existenzanalyse von V. E. Frankl für lehrende, heilende und
beratende Berufe.
Das Wort »Seele« wird in der wissenschaftlichen Literatur nicht selten immer
noch gleichbedeutend verwendet mit »Psyche«. Auch wenn die psychische
und seelische Befindlichkeit eines Menschen eng miteinander zusammenhängen,
so bezeichnen beide Begriffe doch voneinander unterscheidbare
Bereiche des menschlichen Lebens. Für die seelische Entwicklung des
Menschen kommt dem Gewissen als Sinnorgan eine besondere Bedeutung zu.
Mit Hilfe des existenzanalytischen Ansatzes von V. E. Frankl wird in diesem
Seminar ein Konzept von Seelsorge entwickelt und angeboten, das den
ganzen Menschen mit seiner psychischen wie auch seiner seelischen
Entwicklung in den Blick nimmt.

Referent
Pfr. Stephan Neufanger, Diözese Eichstätt
Leitung
Dipl.theol. Ruth Seubert

Ort
Institut Simone Weil
Friedenstraße 14
97828 Marktheidenfeld

Anmeldung
E-Mail kontakt@lehrhaus.de
Telefon 09391 1330